Goslar, 30.11.2019, von Janik Frenzel (OJB)

Jahresabschlussfahrt der THW-Jugend e.V. in den Harz

Das Jahr 2019 neigt sich langsam, aber sicher dem Ende entgegen. Bevor nun aber die besinnliche Vorweihnachtszeit im Kreise der Familien beginnt, stand für die Junghelferinnen und Junghelfer unserer Jugendgruppe am vergangenen Wochenende das letzte Highlight des Dienstjahres auf dem Programm: die gemeinsame traditionelle Jahresabschlussfahrt. Los ging es am Samstag, den 30.11. Bei perfekten Wetterbedingungen starteten wir in Richtung Harz. Erstes Ziel war das Bergbaumuseum Rammelsberg bei Goslar. Hier nahmen wir an einer Führung in einem 250 Jahre alten Bergstollen teil und bekamen dabei auf spannende Weise erklärt, wie die Bergarbeiter damals das abgebaute Eisenerz aus einer Tiefe von knapp 90 m unter Tage an die Oberfläche förderten, ohne Internet, Strom und moderne Hilfsmittel eine gar nicht so leichte Aufgabe.

Völlig entkräftet von dem anstrengenden Auf- und Abstieg im Bergwerk gab es zur Stärkung leckere Pizza und Nudeln, bevor wir in das etwas entspanntere und nicht mehr ganz so anstrengende Nachmittagsprogramm starteten. Bei einer Runde Glow-Golf, also Minigolf mit Schwarzlichtbeleuchtung, konnten die Junghelferinnen und Junghelfer ihr Können und Geschick unter Beweis stellen, eine sehr gelungene Aktion mit hohem Spaßfaktor. Am frühen Abend machten wir uns dann auf den Weg in unsere Unterkunft, die Jugendherberge Hahnenklee. Die gemeinsame Zeit nach dem Essen wurde genutzt, um die Auszeichnung für die höchste Dienstbeteiligung in diesem Jahr zu verleihen und im Anschluss in entspannter Atmosphäre einige Runden Activity zu spielen. Und selbstverständlich gab es auch in diesem Jahr ein kleines Geschenk für unsere Junghelferinnen und Junghelfer: einen Sportbeutel im THW-Jugend-Wolfsburg-Design mit leckerem Inhalt… 

 Am nächsten Morgen Stand noch der Besuch des Weihnachtsmarktes in Goslar auf dem Programm, bevor wir uns im Anschluss daran wieder auf den Heimweg Richtung Wolfsburg machten. Ein sehr spaßiges und ereignisreiches Wochenende ging damit zu Ende. 

 An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken, die uns durch ihre Hilfe diese Abschlussfahrt ermöglicht haben, vor allem gilt unser Dank unserer Jugendbetreuerin Jessika Koch, die die Organisation des Wochenendes im Vorfeld übernahm, und unserem Zugführer Sebastian Trauten, der uns wieder einmal tatkräftig als Betreuer unterstützte. Nicht zuletzt möchten wir uns auch beim Team der druckbutze.de bedanken, die uns einmal mehr mit tollen Weihnachtsgeschenken überrascht haben. 

Unser Dienstjahr 2019 ist damit beendet. Wir wünschen allen Junghelferinnen und Junghelfern und ihren Familien, allen Freunden, Förderern und Unterstützern unserer Jugendgruppe sowie allen Mitgliedern unseres Ortsverbandes eine besinnliche und entspannte Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2020. 

Wir starten am 13.01.20 mit dem ersten Jugenddienst im neuen Jahr, schau doch vorbei! 

(Bilder: THW-Jugend Wolfsburg e.V./Trauten, Lange, Frenzel) 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: